Digital Painting: Schnellere Farbwahl mit Photoshop Plugin

Da ich seit einigen Wochen projektbedingt wieder verstärkt digital herumpainte, musste ich mich wieder mit der doch etwas umständlichen Farbwahl in CS4 herumschlagen. (Dies hat CS5 bereits cleverer gelöst.)
Das Problem liegt darin, dass man zur exakten Farbauswahl jedesmal den Colorpicker öffnen muss,
der in einen Fenster aufpoppt, dass man dann wieder zuklicken muss.
Das klingt zwar nicht sonderlich umständlich, stellt sich allerdings bei stundenlanger Arbeit und hunderter Farbauswahlen als bleiernde Kugel am Bein dar.
Daher habe ich vor kurzem den MagicPicker ausgetestet und für gut befunden.
Das kleine Plugin ermöglicht es, permanent ein Farbauswahlfenster mit umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten zu öffnen, um schneller die passende Farbe aufnehmen zu können.
Find ich gut so.

20. August 2010 | In Technik, Tools | Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.