Neues Point&Click Adventure von Daedalic: Deponia

In dieser düsteren Zeit für klassische 2D Point&Click Adventures bietet die Hamburger Spieleschmiede Daedalic immer wieder erstaunliche Lichtblicke. Im Fall von “Deponia” hatte ich sogar selbst die Möglichkeit während der Entwicklung ein paar Blicke auf die Kreativbildschirme zu werfen und kann daher den hohen Wert, der auf Handarbeit gelegt wurde bestätigen.

Alle Hintergründe und Animationen sind handgezeichnet und liebevoll ausgestaltet. Der Humor ist wundervoll abgedreht und knüpft somit nahtlos an Daedalics letzten Kracher “Harveys Neue Augen an.
Zwar dauert das Spiel für geübte Advanture-Fans “nur” ca. 12 Stunden, aber die sind jeden Cent des ohnehin niedrigen Preises wert. Daedalic hat sogar noch ein Poster und eine Soundtrack-CD mit ins Paket gelegt.

Hiermit erteile ich uneingeschränkte Kaufempfehlung Kaufbefehl.

2 Kommentare zu diesem Beitrag

Fritz

13. Februar 2012 um 11:13 Uhr Permalink zu diesem Beitrag Diesen Beitrag zitieren

Interessantes Spiel, vor allem merkt man wirklich die private Note des Spiels, was das ganze wirklich reizvoll macht.
Spailspass pur!

Diesen Beitrag zitieren

  (Quote)

katja

21. März 2012 um 00:29 Uhr Permalink zu diesem Beitrag Diesen Beitrag zitieren

Also das sieht doch mal wirkich nach einem tollen und vorallem mit viel liebe gemachten Spiel aus. danke für den Tipp ich werds mir gleich mal “in der Praxis ansehen!

Diesen Beitrag zitieren

  (Quote)

Schreibe einen Kommentar