Achtung, diese Seite ist veraltet und wird nicht mehr aktualisiert! Die aktuelle Version finden Sie unter www.hayungs.de

Apple-User im Gespräch: Der Blogger

Geschrieben am 21. November 2007 | 29,472 views

Im zweiten Teil unserer Apple-User Vorstellungsreihe ist heute Paul Semmel an der Reihe, der uns Einblick in den Alltag eines Alphabloggers gibt. Paul ist ein mediumpräsenter Topposter und sehr bekannt in der niederländischen Blogszene.

paul

25 Comments »

  1. das ist so treffend das man dazu eigentlich nichts mehr sagen will!
    aber ich muss….

    einfach genial

    Comment by basti — 21. November 2007 @ 00:29

  2. […] Wie immer Qualität vom Hayungs. […]

    Pingback by Äpfel im Gespräch II - Peter Kröner - Die Kunst des Machbaren — 21. November 2007 @ 00:45

  3. […] gibt’s bei Hayungs (Apple-User im Gespräch: Der Blogger) Wer Teil 1 davon noch nicht kennt: Apple-User im Gespräch: Der Webdesigner […]

    Pingback by » Spass mit Rundgelutschtem « Trash-Log Blog Archive — 21. November 2007 @ 04:13

  4. Wieder sehr geil, nur die Betroffenen werden wieder nicht drüber lachen.

    Ist euch mal aufgefallen das sich Apple-User zwar immer auf Kosten von Microsoft beschweren aber wenn der gute Steve mal Mist gebaut hat, das nicht existiert oder gar als “Feature” verpackt wird?

    Auf jeden Fall ne sehr feine Sache ;)

    Comment by Christian — 21. November 2007 @ 09:32

  5. […] Apple-User im Gespräch: Der Blogger Ja, die Apple-User – schlimmer als die Microsoft-Jungs… […]

    Pingback by One Pair | F!XMBR — 21. November 2007 @ 22:46

  6. Hallo,

    Neid steht euch nicht gut. Ich habe seit 17 Jahren MS-OSe benutzt und bestreite bis heute ein Großteil meines Lebensunterhaltes in MS Umfeld. Seit einigen Jahren geht mir MS zunehmend persönlich “auf den Zwirn”. Inkompatibilitäten, Abstürze immer schlechter werdende Software, was Stabilität und Usability angeht. Letztendlich hat der Murks mit Vista und solchen Spielereien wie Office 2007/Team-Foundation-Server etc. mich dazu bewogen mich zunächst privat umzusehen. Es begann eine Reise begonnen bei Xandros übder Ubuntu/Debian/FreeBSD. Alle Systeme waren nett aber auf die eine oder andere Art und Weise nicht wirklich befriedigend. BIS ich wegen eines neuen Projektes, Ausfall eines Systems und weiterer Unbilligkeiten nicht anders konnte als mich bei einem Projektpartner an einen MAC zu setzen. Wiederwillig tat ich, wie mir geheißen. Die ersten 2h hätte ich kotzen können, weil ich mir nach fast 20 Jahren IT-Erfahrung vorkam wie ein kleiner Junge. Doch dann erschloss sich mir die ein oder andere Funktion…. In den darauffolgenden 6h wurde ich regelrecht assimiliert. Ich kann das nicht erklären, alles, was ich an der einen Ecke gelernt hatte funktioniert an ähnlicher Stelle und mit einer Handvoll Funktionen kann man kreativ weiterdenken und plötzlich den Leoparden wie im Schlaf zähmen.

    Nun, da zu den widrigen Umständen auch der Ausfall meines 2 Jahre alten Desktop Systems gehörte, kaufte ich mir kurzerhand einen iMac. Der Witz – auf der Kiste läuft alles, was der Markt derzeit hergibt. Egal ob Debian/Windows/Unix oder Leopard (naja, inzwischen darf sich das ja auch Unix nennen) die Hardware frisst alles, schnell, leistungsstark, schick und in atemberaubender Geschwindigkeit.

    Ich kann jedem von euch Nutzern mal empfehlen sich min. 4h mit einem MAC auseinender zusetzen. Vorher ist das alles hier voreingenommenes Gefasel. Ich kann einen Benz auch nur nachdem bewerten, was die Vorurteile hergeben, ein Urteil könnte ich mir wahrscheinlich erst nach 10.000 KM erlauben. Aber es ist schön zu allem eine Meinung zu haben – nicht wahr?

    Comment by Lupus — 22. November 2007 @ 01:12

  7. Das heir soll kein “Mac is einfach scheisse” Artikel sein, sondern nur eine Karikatur bestimmer Appleuser. Ich selber habe auch einen Ipod und habe in meiner alten Agentur an einem Mac gearbeitet. Du solltest das alles mit etwas mehr Humor nehmen.

    Comment by Hayungs — 22. November 2007 @ 02:03

  8. sehr anschaulich zeigt sich hier, was ja auch in der karikatur von neff aufgezeigt wird: die manchmal abartig niedrige kritiktoleranz von apple-usern bezüglich “ihrer” apple-produkte. wie gesagt, nicht generell, aber doch des öfteren anzutreffen…

    Comment by Seven — 22. November 2007 @ 18:40

  9. dooooch, die betroffenen lachen darüber! ich brülle die wand an, prust! :-)

    .~.

    Comment by dot tilde dot — 30. November 2007 @ 00:11

  10. zwei fehler:

    1.) drittes bild – […] in denen ich Moderator bin, werfen mir zwar (vor?!), mein Blog hätte gar […]
    2.) fünftes bild – selbstverständ-lich

    Comment by *nicePiccolo* — 4. December 2007 @ 15:08

  11. Hayungs: Kann es sein das du Karikatur und plattes Klischee verwechselst? (Nein, ich bin kein Mac User.)

    Comment by hubba — 8. January 2008 @ 10:32

  12. […] Zum einen der Blogger, zum anderen der Webdesigner. Einfach göttlich *g* […]

    Pingback by Apple User im Gespräch | F!XMBR — 8. January 2008 @ 11:20

  13. @hubba:
    Eine Karikatur bedient sich Klischees.

    Comment by Hayungs — 8. January 2008 @ 15:00

  14. […] Teil 2 […]

    Pingback by I’m a PC. I’m a Mac. I’m Linux — 9. January 2008 @ 01:49

  15. […] -> http://www.hayungs.de/hayungs31/?p=521 […]

    Pingback by abtrünnige at iPhoneBlog.de — 9. January 2008 @ 11:30

  16. Genial ;-)

    Comment by Sebbi — 9. January 2008 @ 18:18

  17. “zwei fehler:

    1.) drittes bild – […] in denen ich Moderator bin, werfen mir zwar (vor?!), mein Blog hätte gar […]
    2.) fünftes bild – selbstverständ-lich”

    3.) Philosophie, ein “i” fehlt.

    Da hat wohl die MS-Autokorrektur versagt. lol.

    Comment by karzupsel — 9. January 2008 @ 20:42

  18. Mein Held. -_-

    Comment by Hayungs — 9. January 2008 @ 20:48

  19. […] -> http://www.hayungs.de/hayungs31/?p=521 […]

    Pingback by abtrünnige | Apple News — 10. January 2008 @ 06:11

  20. […] -> http://www.hayungs.de/hayungs31/?p=521 […]

    Pingback by abtrünnige | mlife.at — 10. January 2008 @ 10:07

  21. Fanatiker gibt es überall. Da braucht man sich um Objektivität keine Sorgen zu machen.

    Was meint Ihr was ihr von einem Tokio Hotel Fan-Mädel zu hören bekommt, welches die weltweit beste Band seit dem Urknall ist? ;-)

    Comment by Joaquin — 10. January 2008 @ 15:17

  22. […] Der Apple Designer Der Apple Bloger […]

    Pingback by Home of Sono » Blog Archive » Apple User Comics — 10. January 2008 @ 21:42

  23. Sehr witzig :D
    Obwohl auch ich MAC User bin^^

    Comment by Hauke — 13. January 2008 @ 14:51

  24. Hallo,

    ich bin von Windows auf Apple geSWITSCHT, und das aus Überzeugung…. Mittlerweile nenne ich einen MacMini und iMac mein eigen, wobei auf dem iMac XP ebenfalls installiert ist. Aber nur, um die nach einigen Wochen preislich stark gefallenen PC-Spiele zu spielen. :)
    Ich verstehe durchaus viel Spass, und Neider hab ich keine, regelmäßig stehen junge wie auch alte Windows-Nutzer im Wohnzimmer und fragen mich, wo denn der Tower zu diesem geilen Monitor steht *kringel….. Die bekommt man dann den ganzen Tag nicht vom Mac weg, boah wie geil hier, und guck mal da….. ich mach gar nix, überrede niemanden….
    Ich weiss aus eigener Erfahrung, das ich Windows aufgrund des Systems nicht mag, wer nie an einem Mac sass, darf sich wohl kaum ne Meinung bilden……

    Seit ich bei dem Coke-Fridge Gewinnspiel auch noch einen iPod gewann, ist meine Apple Welt in Ordnung, und JA ich bin Apple Fan, Apple Uhr, Apple an meine Wände gemalt, das Windows Symbol hab ich noch an keinen Wänden gesehen…… Grins

    Comment by QueenKaddi — 15. March 2008 @ 11:31

  25. […] Den ganzen Comic gibt es hier und einen zweiten hier.[via Fefe] Share and Enjoy: […]

    Pingback by wax » Blog Archive » Apple-User im Gespräch — 28. September 2009 @ 18:47

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

© Christian Hayungs 2005-2007 | RSS | Impressum

kostenloser Counter