Achtung, diese Seite ist veraltet und wird nicht mehr aktualisiert! Die aktuelle Version finden Sie unter www.hayungs.de

Aufruf

Geschrieben am 1. November 2007 | 5,526 views

Es wird eng, denn in ein paar Tagen wird bezüglich der Vorratsdatenspeicherung in Deutschland entschieden und es ist höchste Zeit JETZT an der Sammelklage dagegen teilzunehmen.
Also bewegt euren Hintern , füllt das Onlineformular aus, ladet euch die Vollmacht für den Anwalt herunter, füllt sie aus und verschickt sie!

Für alle die tatsächlich nicht wissen sollten, worum es überhaupt geht, ist dieser Beitrag von Frontal21 sicherlich hilfreich:

Verbreitung ist ausdrücklich erwünscht!

12 Comments »

  1. […] Ich bin gearde bei Hayungs.de auf diesen Beitrag gestoßen. […]

    Pingback by Running-Duck - The new Generation » Blog Archive » Vorratsdatenspeicherung — 1. November 2007 @ 21:48

  2. Rette deine Privatspähre

    Nur noch 8 Tage, dann findet die Abstimmung zur Vorratsdatenspeicherung im Deutschen Bundestag statt. Wird gegen uns entschieden, kann in Kürze die totale Protokollierung jeglicher Kommunikation beginnen. Wer etwas dagegen hat bekommt jetzt die letzte…

    Trackback by provider-stoerung.de — 1. November 2007 @ 22:25

  3. Bin ich alleine der Meinung, dass Frontal das Thema etwas aufbauscht? Ich bin auch dagegen, dass irgendwo alle meine Daten gesammelt werden und quasi für jeden einsehbar sind. Was ich am PC in meiner Wohnung mache sollte meine Sache bleiben. Sonst kann ich auch direkt in ein Haus aus Glas ziehen.

    Aber das durch die Speicherung der Daten zwangsläufig früher oder später die Terrorschutztruppe deine Tür wegsprengt weil du bei der Beschreibung deines letzten Auftrags von einem “Bomben” Erfolg gesprochen hast ist doch ein recht dramatisiertes Bild.

    Comment by DerKeks — 1. November 2007 @ 22:39

  4. Der Link zur Vollmacht funktioniert leider nicht

    Und ich finde nicht dass der Beitrag aufgebauscht wird. so weit ich es sehe werden nur fakten genannt. jedes telefonat, jede internetkommuniktation usw.. wird für 6 monate gespeichert. von jedem.

    was gibt es daran noch auf zu bauschen. für mich is das schlimm genug.

    Comment by Sven — 1. November 2007 @ 22:53

  5. dem kann ich nur zustimmen.
    dass die sowas überhaupt durchkriegen ist für mich schon ein eindeutiges zeichen, wie leicht man ein sogenanntes rechtssystem aushebeln kann

    falls es tatsächlich soweit kommen sollte und alle quasi abgehört werden, hoffe ich inständig, dass sich eine neue art des internet-jargons auftut, deren hauptmerkmal das überproportional häufige auftreten von begriffen wie “bomben” o.ä. sein wird :)

    beispiel:
    [neff schickt mir den x-ten link für irgendwelche funvideos]
    ich: alter, geil, ich bomb mich weg vor lachen :)

    so dass die vor reizüberflutung gar nicht mehr wissen, was los ist *gnihihi*

    Comment by Seven — 2. November 2007 @ 00:37

  6. […] Nun seid Ihr gefragt … Alle sind aufgerufen, sich der Verfassungsbeschwerde anzuschließen. Dazu braucht es nur ein paar Minuten Eurer Online-Zeit, indem Ihr das Formular unter http://verfassungsbeschwerde.vorratsdatenspeicherung.de ausfüllt. Viele andere Blogbetreiber haben auch schon mitgemacht, unter anderem Peter Kröner, Hayungs und Christoph von Provider-Stoerung.de Gesetz, Vorratsdatenspeicherung […]

    Pingback by Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! | Doktor DSL — 2. November 2007 @ 11:39

  7. … ich meine ja nur, dass nicht zwangsläufig das BKA vor deiner Tür steht wenn du dich “wegbombst” vor lachen. Nur um das mal Klar zu stellen – ich bin da auch gegen und jedes Mittel, das zu behindern oder ganz zu vermeiden wird selbstverständlich umgehend genutzt aber ich befürchte das die Masse von mündigen Bürgern in diesem Fall “wohlwollend” ignoriert wird weil Vater Staat ja sicher wissen muss was für uns ist, wir Deppen wählen die ja schliesslich *headshot*

    Comment by DerKeks — 2. November 2007 @ 18:15

  8. http://michaelschroeder.blogspot.com/2007/11/vorratsdatenspeicherung-ohne-mich.html

    Nur noch ein paar Tage Zeit…

    Comment by oasisUK — 2. November 2007 @ 19:14

  9. Hammer! Wir sollten aber trotzdem nicht vergessen das in Afrika täglich Leute verhungern oder Delphine wegen dem Thunfisch auf unserer Pizza abgeschlachtet werden.

    Comment by nilz — 3. November 2007 @ 20:23

  10. Es ist wundervoll zu sehen, wie dieses Thema wenigstens in der Blogosphäre die Runde macht. Am 22. September waren wir wohl um die 10000 Leute auf der Demo in Berlin … und das Echo in den traditionellen Medien war sehr, sehr arm :(

    Comment by Mirlith — 8. November 2007 @ 11:18

  11. Hallo auf http://www.vorratsdatenspeicherung.de/content/view/158/1/lang,de/ bibt es jetzt eine Aktion (ganz unten). Vielleicht einfügen…

    Comment by Simon Lutz — 9. November 2007 @ 15:51

  12. Öh, kleiner Hinweis… es GIBT in Deutschland keine Sammelklagen. In den US von A gibts das… und auch anderswo… aber nicht in Deutschland.

    Comment by Marc — 16. November 2007 @ 12:46

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

© Christian Hayungs 2005-2007 | RSS | Impressum

kostenloser Counter